Anfrage per Mail – ArbTrak200

ArbTrak 200

Das neue Topmodell der äußerst geländegängigen Raupenhäcksler von GreenMech bietet allen Bedienern nun eine noch größere Walzenöffnung als sein „kleinerer Bruder“ ArbTrak 190. Satte 20 mal 28 cm Öffnung stehen nun für stark verastetes Material zur Verfügung.

Wenn GreenMech von einer 200er Walzenöffnung spricht, dann ist das stets etwas mehr als bei anderen Häcksler-Modellen. Während diese nämlich das Ganze eher im Quadrat sehen und man mit 20 cm starkem Material hier schnell an seine Grenzen kommt, bietet GreenMech eine rechteckige Walzenöffnung. Beim ArbTrak 200 ist diese beeindruckende 20 mal 28 cm groß und wird von einem 79 mal 97 cm großen Einfülltrichter umrahmt. Dieser Häcksler verschlingt dadurch selbst 20 cm starkes, verastetes Material noch glatt und sauber.

Der 45 PS starke 4-Zylinder Dieselmotor von Kubota hat genug Power, um das schwere Material einzuziehen. Die spezielle Einzugstechnik bei diesem Modell sorgt nicht nur für einen hohen Stundendurchsatz sondern auch für eine sehr gute Arbeitssicherheit, da das Material beim Einzug kaum nach rechts oder links schlagen kann. Durch seine hohe Leistungsfähigkeit ist dieser Häcksler ein echter Tempomacher für die Hackschnitzelproduktion. Denn um ihn zu füttern, muss das Holz vorher mit deutlich weniger Kettensägenschnitten vorbereitet werden als bei anderen Häckslern seiner Klasse.

Sollte man doch mal am Maximum arbeiten, schreitet das serienmäßig integrierte NoStress-System ein. Die Vorschub-Walzen schalten automatisch in eine Art Rückwärtsgang und schieben das Material nochmals ein Stück heraus, um es gleich darauf wieder neu einzuziehen. Das verhindert ein Überlasten und Abwürgen des Motors und schont die Disc-Messer.

Um die zu häckselnden Stämme nicht erst durch die Gegend fahren zu müssen, wurde der ArbTrak 200 als äußerst mobiler Häcksler konstruiert. Man fährt ihn bequem auf einem Anhänger zum Einsatzort. Dort ist er innerhalb weniger Minuten abgeladen. Der Bediener steigt auf den integrierten Fahrerstand und fährt via Raupen mit bis zu 3 km/h weiter direkt in das unwegsame Gelände. Der Raupen-Häcksler überwindet dabei bequem auch über 27 cm hohe Hindernisse.

  • Stammdurchmesser bis 200 mm
  • Max. Walzenöffnung 200 x 280 mm
  • Auf Raupenfahrwerk zum bequemen Heranfahren ans Material in unwegsamem Gelände
  • Patentiertes Disc-Messer-System
  • 45 PS wassergekühlter Kubota-Dieselmotor
  • Doppelte horizontale hydraulische Einzugswalzen
  • „No-Stress“ Power-Control-System
  • Hackschnitzelqualität G30

 

Highlights

DISC-MESSER-SYSTEM
Runde Messer mit 6mal längerer Lebensdauer für Hackschnitzel in G30-Qualität.

NO-STRESS-SYSTEM
Kontrolliert den Materialeinzug und verhindert so ein Überlasten des Motors.

OPTIMALE BODENFREIHEIT
Der ArbTrak 200 bietet eine optimale Bodenfreiheit und umfährt Hindernisse damit bequem.

Raupenfahrwerk
Mit seinem Raupenfahrwerk fährt der ArbTrak 200 in jedem Gelände bequem an das Material heran.

G30-HACKSCHNITZEL
Der ArbTrak 200 produziert Hackschnitzel gemäß Ö-Norm in G30-Qualität.

Technische Daten

Max. Stammdurchmesser 200 mm
Walzenöffnung 200 mm x 280 mm
Motor Kubota
Motorleistung 45 PS
Kraftstoff Diesel
Hackscheibe Disc-Messer
Drehzahl Hackscheibe 1.500 U/min
Anzahl Messer 4
Einzugswalzen doppelte horizontale Walzen
Power Control No-Stress mit Rückwärts-Automatik
Tankinhalt 31 l
Größe Einzugstisch 970 x 790 mm
Bodendruck 0,203 kg/cm3
Auswurftrichter 280° drehbar
Hydraulikölversorgung 42 l
Betriebsstundenzähler serienmäßig
Bodenfreiheit 274 mm
Breite 1.410 mm
Gewicht 1.600 kg
Lautstärke in LWA 116 db(A)
Lautstärke in LPA 92 db(A)
Lackierung grün (optional Wunschfarbe möglich)